Sie sind hier: Startseite
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

Commerzbank AG Dresden
IBAN: DE80 8508 0000 0520 1500 00
BIC: DRESDEFF850

Spenderservice-Tel.

0351 4678 - 0
(Festnetz: Übliche Festnetzpreise, Mobilfunkhöchstpreis: max. 42 ct/min.)

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten
 
Previous

Flüchtlingsarbeit - Fragen und Antworten

Immer mehr Menschen suchen in Sachsen Asyl, das DRK hilft weiterlesen

Erdbeben in Nepal

Ihre Spende hlift uns den Betroffenen schnelle Hilfe... weiterlesen

Ukraine-Hilfe

Das DRK und Aljona Savchenko bitten um Spenden für die... weiterlesen

Ist Ihr Kind ein Junior-Helfer?

Stärke, Selbstvertrauen und eine starke Gemeinschaft und... weiterlesen

Freiwilligendienst beim DRK

Erfahrungen, Chancen oder einfach eine gute Zeit:... weiterlesen

Ehrenamt informativ: Fließwasserretter

alles was Sie über Fließretter wissen müssen... weiterlesen

Aktuelle Meldungen

27.08.2015

DAMF und DRK: Sprachunterricht für Flüchtlinge

Integration fängt bei der Sprache an! Wir tun etwas dafür.
18.08.2015

FAQ: Aktueller Stand der Flüchtlingsarbeit

Info zur „Zeltstadt“ und Grundsätzliche Infos, Stand...
16.08.2015

Flüchtlingshilfe - so funktioniert ein Zeltcamp

Das Interesse der Medien und Bürger an der "Zeltstadt" auf...
 

DRK Landesverband Sachsen e.V. bei Facebook

28. August 2015 9

fb stream image

Verwendung der Spendengelder für die Flüchtlingshilfe: freiwillige Ärzte freuen sich über zwei Notfalltaschen

Wir sind begeistert vor eurer Spendenbereitschaft! Damit wird es möglich, dringend benötigtes Material zu kaufen, was ad hoc aus keinem anderen Topf finanziert werden kann. Heue konnten dem Team freiwilliger Ärzte, welche ihre Basis im Moment im DRK Zentrum Sachsen haben, zwei prall gefüllte Notfalltaschen - finanziert aus Spendengeldern - übergeben werden.

Die Taschen beinhalten u.a. jeweils ein Blutdruck- und Blutzuckermessgerät sowie einen Beatmungsbeutel, einen Kältepack und vieles mehr. Wichtige Notfallmedikamente kamen zusätzlich als Spende vom Dresdner Herzzentrum. Eine Tasche wird in der Erstaufnahmeeinrichtung in Dresden-Plauen (Nöthnitzer Str.), die andere im Zeltcamp auf der Bremer Str. die Ausrüstung des medizinischen Personals sinnvoll ergänzen.

Wer die Flüchtlingshilfe finanziell unterstützen möchte, kann dies ganz unkompliziert mittels unseres Online-Spendenformulars tun: https://drksachsen.de/spenden/seiten/spendenformular/ Einfach als Spendenzweck "Flüchtlingsarbeit in Sachsen" auswählen und Betrag frei wählen.

Herzlichen Dank in Namen der Flüchtlinge!

#RefugeesWelcome #DRK #Dresden #ZeltstaDD #HalloSachsen #Asyl #Flüchtlinge

9 Kommentare anzeigen

Max Lokat
ich will auch mit helfen und zwar nicht mit spenden sonder richtig vort ort die flüchtlinge oder den flüchtlingen helfen beim einfinden wenn sie neu nankommen oder so
28.08.15 - 17:32

Max Lokat
die kinder unterhalten alos mit ihnen spielen fussball spielen
28.08.15 - 17:33

Max Lokat
ein turnier in der zeltsadt organisieren und dann motormickten das tturnier aus tragen
28.08.15 - 17:34

Max Lokat
kann mir da jemand helfen wie ich das dort organisiere
28.08.15 - 17:35

Peggy Kallenbach
Liebes DRK? Sind in diesem Bereich auch kurzfristige Schülerpraktikas möglich?
29.08.15 - 06:10

DRK Sachsen
Liebe Peggy, bitte teile uns in einer PN mit, was genau du meinst. Danke.
29.08.15 - 14:59

Peggy Kallenbach
Danke mache ich.
29.08.15 - 15:58

Peggy Kallenbach
Hab eine PN geschrieben.
31.08.15 - 06:15

Viola Martin-Mönnich
Hallo zusammen, wir haben eine ganze Umzugskiste mit sterilem Verbandszeug (B-Ware, alles in Ordnung damit, lediglich kleine Knicke in der Verpackung. Kommt direkt vom Werk). Können es mangels Auto aber schlecht liefern. Kommt jemand aus Cotta oder Umgebung und würde die Sachen auf einem Weg mitnehmen? Bitte PN an mich, danke.
31.08.15 - 08:47

28. August 2015 1

Weiterer Verlag beteiligt sich an Hilfe!

Der Bielefelder Reiseführer-Verlag Reise Know-How bietet derzeit Helfern, die in der Flüchtlingsarbeit tätig sind, kostenlos den Download seiner Kauderwelsch-Sprachführer an.

Interessierte Helfer können sich unter folgender E-Mail-Adresse melden und die Zugangsdaten für die kostenfreien Downloads anfordern: helfer@reise-know-how.de

Mehr Informationen dazu gibt es auf der Webseite des Verlags: https://www.reise-know-how.de/verlag/reise-know-how-verlag-hilft-helfern-kommunikation-fluechtlingen-44346

Wir finden: eine tolle Idee! :)

#RefugeesWelcome #ZeltstaDD #DRK #Asyl #Hilfe #HalloSachsen #Flüchtlinge

1 Kommentar anzeigen

Alexander Friedland
das ist das wirkliche problem http://humanistischefriedenspartei.de:4567/topic/56/warum-kann-ein-syrischer-fl%C3%BCchtling-nicht-einfach-in-ein-flugzeug-steigen-und-nach-europa-fliegen
31.08.15 - 10:33

27. August 2015 4

fb stream image

DAMF und DRK: Sprachunterricht für Flüchtlinge, denn Integration fängt bei der Sprache an! Wir tun etwas dafür.

Die Initiative „DAMF – Deutschkurse Asyl Migration und Flucht“ bietet seit dem 16.02. kostenlose Deutschkurse für Asylsuchende in den Lehrräumen des DRK Bildungswerk Sachsen an. Das Bildungswerk stellt der Initiative dafür Lehrräume kostenlos zur Verfügung.

Bis auf weiteres können die Asylsuchenden nun in vier Kursen an vier Nachmittagen in der Woche in einem geeigneten Lehr- und Lernumfeld die deutsche Sprache lernen.

Mehr dazu in unserer Pressemitteilung: http://bit.ly/1i4FD1Y oder auf dem DAMF Blog: http://damf.blogsport.de/

#RefugeesWelcome #DRK #Dresden #ZeltstaDD #HalloSachsen #Asyl #Flüchtlinge

4 Kommentare anzeigen

Ursula Steche
Wir versuchen in der Nöthnitzer Str. auch Deutsch zu unterrichten. Leider sind die örtlichen Gegebenheiten alles andere als unterstützend. Aber bis zur Bremer Str. können wir die Leute auch nicht einfach schicken. Gibt es Möglichkeiten der Unterstützung?
27.08.15 - 19:45

Daniela Amberg
Komisch....nur Männer!?!?wo sind denn die Frauen geblieben?diese dürfen wohl nicht Deutsch lernen.....
27.08.15 - 23:59

WIR AG
DAMF Deutschkurse Asyl Migration Flucht Dresden unterrichtet auch in unseren Räumen in der Dresdner Neustadt. Wir sind froh, ihnen den Platz zur Verfügung stellen zu können.
28.08.15 - 07:42

Lydia Neubert
Na das is doch mal was! Alle wollen das sie sich integrieren?? So kann es gehen! Find ich n guten Anfang!!
28.08.15 - 19:33

27. August 2015 1

Langescheid stellt sein Online-Wörterbuch Deutsch-Arabisch/Arabisch-Deutsch mit Aussprache-Lautsprache-Funktion kostenlos und ohne Login zur Verfügung.

Wir finden: Mehr von dieser Art Engagement/kostenlosen Angeboten in der Flüchtlingshilfe durch kommerzielle Anbieter!

#DRK #Asyl #RefugeesWelcome #Flüchtlinge

1 Kommentar anzeigen

Dirk Grünberg
Katja :-)
27.08.15 - 13:44

26. August 2015 0

fb stream image

Nach den Krawallen am Wochenende besuchte die Kanzlerin die Notunterkunft in Heidenau um sich ein Bild der Lage zu verschaffen und den haupt- und ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement zu danken. "Deutschland hilft wo Hilfe geboten ist." sagte die Kanzlerin.

DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters hat beim Besuch der Bundeskanzlerin in der Flüchtlingsunterkunft im sächsischen Heidenau die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer ebenfalls gewürdigt: „Die Ausschreitungen gegen Flüchtlinge und Anschläge auf Unterkünfte sind erschreckend und beschämend. Umso wichtiger ist die Arbeit der vielen Freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer des DRK und anderer Organisationen, die sich für Menschen einsetzen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen. Dazu gehört nicht nur das Bewusstsein über die Not anderer Menschen, sondern mancherorts auch eine gehörige Portion Zivilcourage. Diese Helfer verdienen unseren größten Respekt. Ohne den Einsatz Tausender Freiwilliger wäre die Unterbringung der vielen Flüchtlinge in Deutschland gar nicht denkbar.“

Die Unterkunft in Heidenau gehört zu bundesweit mehr als 160 Notunterkünften für mehr als 45.000 Flüchtlinge, die derzeit vom Deutschen Roten Kreuz betreut werden. Insgesamt sind mehr als 7.000 ehrenamtliche Helfer des DRK bei der Betreuung von Flüchtlingen im Einsatz.

Wer mehr über die Lage der Flüchtlinge erfahren will, kann dazu unsere umfangreiche Infoseite besuchen unter: http://drksachsen.de/faq-fluechtlingsarbeit/

#Kanzlerin #Merkel #Heidenau #RefugeesWelcome #DRK #Sachsen

26. August 2015 0

Klingt nach einer tollen Sache. Dresden macht den Anfang. Weitere Städte könnten folgen.

Große Bitte an alle, die in Flüchtlingsbetreuung involviert sind: ausprobieren und den Tipp an die Asylsuchenden weitergeben. Danke!

#Smartphone #App #DRK #Flüchtlinge #Hilfe #RefugeesWelcome #HalloSachsen

26. August 2015 1

fb stream image

Alle unsere ehrenamtlichen Gemeinschaften sind in die Flüchtlingsarbeit involviert. Daumen hoch, JRK Sachsen!

#DRK #RefugeesWelcome #Flüchtlinge #Hilfe #JRK #HalloSachsen

1 Kommentar anzeigen

Pam Bartel
Jungs OK .. junge Mädchen unverantwortlich!!!
26.08.15 - 17:49

21. August 2015 0

fb stream image

Es zieht Tag für Tag ein wenig mehr Normalität in die Camps in Dresden ein. Trotzdem, die Lage der Bewohner ist nicht einfach. Gerade deswegen ist die ehrenamtliche Arbeit von so vielen Menschen wichtig.

Unser Dank geht daher stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helfer an das Jugendjazzorchester Sachsen, das mit seinem Auftritt auf der Nöthnitzer Straße vielen Kindern und Erwachsenen eine Stunde Abwechslung vom Campalltag bot. Manchmal muss es nicht ein ganzes Orchester sein, wie eine junge Helferin im Camp auf der Bremer Straße unter Beweis stellte. Sie gab heute Deutschunterricht und ihre „Klasse“ lernte aufgeschlossen die Begriffe für die vier Jahreszeiten.

Heute wird auch eine weitere Erstaufnahmeeinrichtung bei Dresden neue Flüchtlinge aufnehmen. In Heidenau konnte sich heute Vormittag die Presse einen ersten Eindruck von der Einrichtung machen. Hier gilt unser Dank insbesondere den Kameraden des THW, die wie immer logistisch und personell eine großartige Arbeit leisten. Danke an alle die heute im Einsatz waren und noch immer sind.

#Jugendjazzorchester #DRK #Sachsen #RerfugeesWelcome #Flüchtlinge #Asyl

20. August 2015 0

fb stream image

...Sachspende, na klar! Was viele jedoch nicht ahnen, ist der logistische Aufwand hinter der Spende. Hier geben wir einen bildhaften Eindruck aus der Spendenverwaltung des KV Dresden für die Flüchtlingsarbeit. Wir freuen uns weiterhin auf eure Spende.

Bitte beachtet jedoch auf jeden Fall die aktuellen Meldungen auf FB und anderswo!

20. August 2015 1

fb stream image

Nachfolger gesucht für Bundesfreiwilligendienst!

Sarah sucht einen Nachfolger für ihren Freiwilligenplatz im Fahrdienst beim DRK Kreisverband Delitzsch e.V.

„Für mich war es eine tolle Zeit, in der ich viel über mich selbst und über den Umgang mit behinderten Kindern lernen konnte. Ich war ein halbes Jahr als Bundesfreiwillige tätig und die Kinder und Kollegen sind mir echt ans Herz gewachsen. Es herrscht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und die Fahrten mit den Bussen machen Spaß. Gern würde ich meine Erfahrungen an dich weiter geben und kann den Bundesfreiwilligendienst in dem DRK Kreisverband Delitzsch e.V. Eilenburger Straße 65 in Delitzsch nur weiter empfehlen.“

Weitere Infos unter http:\\freiwilligendienste.drksachsen.de oder melde dich unter 035146780.

#Bufdi #DRK #Delitzsch #Fahrdienst #Sozial

1 Kommentar anzeigen

Christian Weiße
Auch beim DRK in Bonn wird Gutes getan und das war eine Party wert - hier in unserem Filmbericht zu sehen - gern liken, kommentieren und weiterleiten https://www.youtube.com/watch?v=9zly487qXWQ
22.08.15 - 12:54

20. August 2015 3

fb stream image

Eine Spende von den Kleinsten für die Kleinsten!

Gestern erreichte eine Spielzeugspende der Schkeuditzer DRK-Kita „Kunterbunt“ den DRK Landesverband zur Verteilung an die Flüchtlinge. Vertreter des DRK Kreisverbandes Leipzig-Land überbrachten einen Teil der Spende an den Dresdner Verein „Umweltzentrum“, welcher zurzeit täglich für einige Stunden Kinderbetreuung auf dem Nachbargrundstück der Zeltstadt auf der Bremer Straße anbietet.

Ein zweiter großer Teil der Spende ging an das Sachspendenlager im DRK Kreisverband Dresden. Vor hier aus werden die Spielsachen u.a. auch auf die Nöthnitzer Straße weitergeleitet. Ein dritter Teil des Spielzeugs wird demnächst Kinder in der Notunterkunft in Grillenburg erfreuen.

Damit sind die Einrichtungen in Dresden und Umgebung bis auf weiteres mit großem Spielzeug gut versorgt. Liebe Unterstützer, bitte deshalb vorerst von weiteren großformatigen Spielzeugspenden absehen - unsere Lagerkapazitäten sind sonst schnell erschöpft. Danke!

#Spende #Kinder #Kunterbunt #DRK #Kita #Asyl #Hilfe #Flüchtlinge

3 Kommentare anzeigen

Maria Schumann
Mal doof gefragt und was ist mit Meißen da gibt es nicht nur Erwachsene sondern auch Kinder die sich auch über Spielsachen freuen würden?
20.08.15 - 16:26

DRK Sachsen
Auch Meißen wird natürlich bedacht.
20.08.15 - 18:09

Mel Kane
zum beispiel anfang der woche mit einem sandkasten :)
20.08.15 - 22:26

19. August 2015 1

fb stream image

Freiwillige im Gespräch.

Nick ging seinen FSJ ohne spezielle Ziele an. Dank seines achtmonatigen Dienstes in den Meißner DRK Werkstätten hat er jetzt eine Vorstellung und einen Plan über seinen zukünftigen Ausbildungsweg. Am 1. September beginnt Nick eine Ausbildung in der Pflege am DRK Bildungswerk Sachsen. Perfekt gelaufen!

Das ganze Interview findet sich hier: http://drksachsen.de/angebote/freiwilligendienste/interviews/nick/

#Freiwillige #FSJ #Erfahrungen #Interview #DRK #Bildungswerk #WfbM

1 Kommentar anzeigen

Karolin Mukama
Nick alles Gute für Dich und beste Wünsche für eine tolle Ausbildungszeit.
19.08.15 - 16:36

19. August 2015 1

Heute ist Welttag der Humanitären Hilfe!

Wir vom DRK helfen Menschen in Not - egal, welcher Hautfarbe, Geschlecht, Ethnie, Religion oder politischen Überzeugung. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit und die Würde aller ein.

#Welttag #Humanitär #Hilfe #DRK #Menschlichkeit

1 Kommentar anzeigen

Ingo Wobst
Wir haben in der Jüdischen Gemeinde Dresden noch einen Kinder-Rollstuhl übrig. Könnt Ihr diesen gebrauchen?
19.08.15 - 11:03

18. August 2015 6

Für Alle die wirklich mehr wissen wollen!

Auf unserer Webseite haben wir eine umfangreiche Infoseite über unserer Flüchtlingshilfe zusammengestellt: http://drksachsen.de/faq-fluechtlingsarbeit/ Diese wird in den kommenden Wochen auch regelmäßig geupdated.

Hier könnt ihr euch umfassend informieren über Asyl, wir stellen das Zeltcamp auf der Bremer Str. 25 vor, beantworten häufig gestellte Fragen, nennen konrete Zahlen und Fakten zur Flüchtlingssituation und haben auch eine umfangreiche Presse- und Medienübersicht zu Thema zusammengestellt. Und natürlich Informationen zu Spendenmöglichkeiten und Unterstützung unserer Arbeit.

Bitte fleißig teilen ;) Eure Unterstützung macht unsere Arbeit erst möglich!

Bonus! Aktuelle Bilder aus dem Camp gibt's hier:
http://drksachsen.de/presse/mediathek/pressebilder/

#Sachsen #Dresden #Asyl #Flüchtlinge #RefugeesWelcome #ZeltstaDD #DRK #Informationen

6 Kommentare anzeigen

DRK Sachsen
Danke für das Lob. Wir tun auf allen Gebieten der Flüchtlingsarbeit was in unseren Kräften steht ...und oft auch darüber hinaus ... Unterstützt uns weiterhin so toll, danke!
18.08.15 - 20:14

Veronika Gottmann
die Infos zum Zeltlager incl. Bild von Oben/Plan sind gut gemacht, man bekommt einen Eindruck
18.08.15 - 21:28

Claudia Steinhauer
Tolle Arbeit DRK Sachsen! Es ist wunderbar, dass es im Osten nicht nur finster ist - wie man den Presseberichten nach den Eindruck haben kann- sondern dass viele engagierte Menschen unter dem Dach vom Roten Kreuz der Fremdenfeindlichkeit Menschlichkeit entgegensetzen. Macht weiter so. Grüße aus dem Schwabenland
19.08.15 - 19:24

Douglas Ross
Wieviele von den angeblich 1100 Flüchtlingen sind aus Kriegsgebieten? Wie erreicht man die Ansprechpartner im LV, wenn die 2 Drittel ihrer Arbeitszeit in den Lagern sind? Ja klar...alles durch die rosa Brille. Wer ist denn der Admin dieser Seite??????
20.08.15 - 21:39

Douglas Ross
Bonifazius hatte da den richtigen Weg!
22.08.15 - 21:59

Douglas Ross
Wer ist nun der Admin???????
22.08.15 - 22:00

18. August 2015 4

Der Sommer macht leider eine kurze Pause, daher hier unser aktueller Spendenbedarf.

Benötigt wird:
- Männer Oberbekleidung (lange Sachen)
- Feste Schuhe (40-44)
- Regenjacken für Männer/Frauen/Kinder
- Allg. Übergangsbekleidung
- Schirme
- Gummistefel für Kinder
- Große Handtücher

Momentan nicht benötigt werden:
- Kinderspielzeug
- Frauen und Kindersachen (außer oben genannt)

Wir bedanken uns bei allen Spendern in Dresden und Sachsen <3 und hoffen auch weiterhin auf eine großartige Unterstützung unserer Hilfe von Menschen für Menschen!

Unsere Spendenannahmestelle ist die Klingerstraße 20 in 01139 Dresden, Mo-Do 8:00-16:00 Uhr und Freitag 8:00-15:00 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten können die Sachen auch im Kleidercontainer deponiert werden, der sich vor dem Eingangsbereich befindet.

Wer uns finanziell unterstützen will kann das hier tun (bei "Ich spende für" einfach Spendenaktion "Flüchtlingsarbeit in Sachsen" wählen): https://drksachsen.de/spenden/seiten/spendenformular

#Spenden #Dresden #Kleidung #Asyl #Flüchtlinge #RefugeesWelcome #ZeltstaDD #DRK

4 Kommentare anzeigen

Johanna Hue
Moritz Klemm
18.08.15 - 18:19

Ulrike Kirchhof
kann ich kindergummistiefel und kinderregenjacken auch einem mitarbeiter von euch mitgeben? hab leider keine möglichkeit zum spendenzentrum zu kommen :-( ihr hättet es dann morgen? gummistiefel in Gr. 24 und 25 kinderregensachen so größe 86-92
18.08.15 - 18:27

Nora Schulz
Ich bring morgen Regensachen vorbei :)
18.08.15 - 19:12

Ingo Wobst
Wir haben in der Jüdischen Gemeinde Dresden noch einen Kinder-Rollstuhl übrig. Könnt Ihr diesen gebrauchen?
18.08.15 - 19:42

16. August 2015 5

fb stream image

DRK Landesverband Sachsen und der Saurierpark in Kleinwelka sorgten dafür, dass Familien auch dieses Jahr wieder einmal ihre Alltagssorgen vergessen konnten. Am 14.8. folgten, trotz hochsommerlicher 38 Grad, rund 100 Personen der Einladung des DRK Sachsen in den steingewordenen Traum kleiner und großer Saurierfans. Mehr lesen: http://bit.ly/1NyDNjI

Wir danken unserem Partnern, dem Saurierpark samt ansässigem Caterer (Familie Krusch) für die freundliche und unkomplizierte Planung und Umsetzung des Familientages!

Trotz der z.Z. zusätzlichen Anstrengungen in der Flüchtlingshilfe kommt das DRK seinem angestammten und breiten Aufgabenfeld nach. Dazu gehört natürlich auch die Kinder, Jugend- und Familienhilfe.

5 Kommentare anzeigen

Rene Lassek
Und wo kommen sie her, die kleiner Flitzer?
16.08.15 - 16:35

DRK Sachsen
In ausgesuchten VW-Autohäusern + DRK-Aufkleber-Set. Jedoch ist die Modellreihe "Weiß" dieses Jahr ausgelaufen.
17.08.15 - 21:39

Rene Lassek
Wollte eigentlich nur auf den DRK-Landesverband Thüringen anspielen. 😉
17.08.15 - 21:44

DRK Sachsen
Hallo René, natürlich Dank dem LV Thüringen :-) Wenn die Option der Bestellung noch immer besteht, gern hier kundtun. Es gibt immer mal wieder Bestellnachfragen.
17.08.15 - 21:51

Rene Lassek
Dazu muss der DRK-Landesverband Thüringen / Servicestelle Ehrenamt angefragt werden. Die haben das Projekt - sehr erfolgreich - gestartet. 😉 Die DRK-Servicestelle Ehrenamt Thüringen hat auch eine eigene Fanpage. Anfragen sind bestimmt auch darüber möglich.
17.08.15 - 21:55

14. August 2015 3

Wer sich mal einen kleinen Überblick verschaffen will (oder einen kleinen Einblick) über die Zeltstadt - die Sächsische Zeitung von heute (online: http://www.sz-online.de/nachrichten/so-funktioniert-die-zeltstadt-3173465.html) hat einen interessanten Artikel dazu mit uns gemacht.

#SächsischeZeitung #Dresden #RefugeesWelcome #ZeltstaDD #DRK

3 Kommentare anzeigen

Caroline Summer Rose
Kurze Frage, warum müssen die Flüchtlinge zur Erstuntersuchung nach Chemnitz? In Dresden gibt es doch diverse Kliniken. Das versteh ich wirklich nicht. Kompliziert das nicht mehr als es hilft?
14.08.15 - 19:22

DRK Sachsen
Den oben genannten Überblick findet Ihr jetzt auch dauerhaft auf unserer Webseite: http://drksachsen.de/faq-fluechtlingsarbeit/eae-dd-zeltstadt-bremer-str/
16.08.15 - 16:48

Caroline Summer Rose
Das ist sehr freundlich, aber leider noch keine Antwort auf meine Frage. Vielleicht kennt sich ja wer aus? Liebe Grüße an alle HelferInnen und ganz viel Kraft an die Hilfe suchenden.
16.08.15 - 16:58

14. August 2015 17

fb stream image

Das neue Testhaus steht!

Es war etwas komplizierter als ein gewöhnliches Billy-Regal, aber die Jungs und Mädels vom THW haben ganze Arbeit geleistet und Schrauben sind auch keine übrig geblieben ;) Danke! Wer mehr über das Haus erfahren will kann sich hier informieren: http://www.bettershelter.org/

#UNHCR #IKEA #THW #DRK #Haus #Flüchtlinge #Shelter #Dresden #ZeltstaDD #RefugeesWelcome

17 Kommentare anzeigen

Steffen Lindner
Wie groß ist das Haus und gibt es Möglichkeiten es Mehrstöckig aufzubauen?
14.08.15 - 11:14

Jovan Popovic
Mich würde es mal interessieren wie viel so ein Haus kostet?
14.08.15 - 11:24

Grell Kai
Das würde mich auch interessieren wie Hoch der Preis ist
14.08.15 - 11:29

DRK Sachsen
Dazu können wir momentan leider keine angaben machen.
14.08.15 - 11:41

DRK Sachsen
Das Haus hat 17,5m² Fläche, mehrere Stockwerke gehen mit dieser Version nicht.
14.08.15 - 12:31

Nicole Gerlach
Fofots vom inneren??
14.08.15 - 14:32

Christoph Brodesser
Unter der genannten URL gibt's eine Menge der hier nachgefragten Infos: http://www.bettershelter.org
14.08.15 - 15:06

Ronny Leuteritz
Nicole Gerlach http://www.bettershelter.org/press/unhcr-signs-for-10000-flat-pack-shelters/
14.08.15 - 15:07

Ronny Leuteritz
http://l2.yimg.com/bt/api/res/1.2/ic_vEUdEEm9zWJWkqxtShw--/YXBwaWQ9eW5ld3M7Zmk9ZmlsbDtoPTUxODtpbD1wbGFuZTtweW9mZj0wO3E9NzU7dz03NzU-/http://media.zenfs.com/en_us/News/Takepart.com/IkeaForRefugeesMAIN1b.jpg
14.08.15 - 15:08

Udo Burkhard
Laut einem Artikel auf "Welt.de" bezahlt das UNHCR für das "Bettershelter" (Nutzungsdauer vorgesehen 3 Jahre) 1.085 EURO in der Komplettversion, also mit Solarpanel, Lampe und Ladegerät für Mobiltelefon. Zum Vergleich: das obligatorische UNHCR-Zelt kostet rund 300 Euro und ist für 6 Monate Nutzung ausgelegt.
14.08.15 - 15:26

Michael Fuchs
sieht aus wie ein etwas zu großes Dixieklo. Ist das Wintertauglich?
14.08.15 - 15:29

Rüdiger Ihle
Am Design müsste man unbedingt noch arbeiten , und mit einem grossflächigen Druckverfahren liessen sich die Kosten sicher in überschaubarem Rahmen halten . Ich hätte da auch schon eine paar Ideen : 1. Modell Pharao .. mit Hieroglyphen und ägyptischen Ornamenten .. 2. Modell Akropolis .. erkärt sich von selbst .. oder 3. Modell Oberbayern : mit kleinteiligen Fenstern und Blumenkästen .. Man sollte doch auch wenigstens ein bisschen an die Optik denken ! Das Auge wohnt mit !
14.08.15 - 16:41

Andreas Bär
Stefan Fickeisen wär was für uns 😋
14.08.15 - 16:44

Carola Müller
Mmmhh nicht schlecht. Aufbau eben typisch IKEA. Ob es die Herbststürme übersteht und einen richtigen Winter wird sich noch zeigen. Ansonsten finde ich es richtig Klasse.
14.08.15 - 20:58

Hoffmann Jens
Müsste man Testen
14.08.15 - 21:13

Dominik von Matthes
Hmm das ist mal eine gute Idee ab wann kann man das kaufen ??
15.08.15 - 00:41

Bernhard Martinak
hört sich nach einen coolen Projekt an :) #getsocial
16.08.15 - 12:28

13. August 2015 19

fb stream image

Gibt es noch andere Möglichkeiten Flüchtlingen kurzfristig ein Dach über den Kopf zu geben? Außer in Zelten und Containern?

Zur Beantwortung dieser Frage wird gegenwärtig auf dem Gelände des DRK Landesverbandes Sachsen ein Haus der Ikea-Foundation aufgestellt. Die gemeinnützige Stiftung des schwedischen Möbelhauses hat zusammen mit dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) dieses faltbare und leicht zu transportierende Haus entwickelt. Wir wollen mit diesem Test herausfinden, ob dieses Modell für die Flüchtlingsarbeit in Sachsen geeignet ist.

Update: Das Haus steht! Es war etwas komplizierter als ein gewöhnliches Billy-Regal, aber die Jungs und Mädels vom THW haben ganze Arbeit geleistet und Schrauben sind auch keine übrig geblieben ;) Danke! Wer mehr über das Haus erfahren will kann sich hier informieren: http://www.bettershelter.org/

#UNHCR #IKEA #THW #DRK #Haus #Flüchtlinge #Shelter #Dresden #ZeltstaDD #RefugeesWelcome

19 Kommentare anzeigen

Bieni Bieno
Prima Idee ☺️👏👏
13.08.15 - 22:39

Yvette Le
Leider geil, Wundertoll.
13.08.15 - 22:40

Bob Zacher
Ich bin gespannt, wie es aufgebaut aussieht! ;)
13.08.15 - 22:48

Christina Esche
Cool! Finde es klasse, wenn große Unternehmen was zurückgeben!
13.08.15 - 22:51

Rüdiger Ihle
Ich kann noch zwei Schrauben beisteuern . Die waren beim letzten Billy übrig .
13.08.15 - 23:01

Tabea Kapunkt
coole sache!
13.08.15 - 23:04

Lutz Heimrich
Ist das winterfest? (Unabhängig davon, ob alle Schrauben dabei sind.)
13.08.15 - 23:12

Lars Werthmann
Das wollen wir herausfinden.
13.08.15 - 23:16

Manuel Fisel
ich hör schon unsere lieben "asykritiker" schreien: "jetzt bekommt jeder einzelne flüchtling ein eigenes haus, seine garage und den passenden porsche, dass diese nicht leer steht." ^^ ich finds ne bomben idee und 1000 mal besser als diese zelte. :)
14.08.15 - 01:07

Beate Bratschke
In vier Stunden aufzubauen? Habt ihr das geschafft?
14.08.15 - 05:56

Ronny Pantel
Klar baut doch noch paar rein Häuser für die ... Die sie dann wie in Dresden zerstören können!!! Die Frage ist was ist wenn wir ein Katastrophenfall haben zB Hochwasser oder sowas .... Haben wir da selber noch Zelte oder Hilfsmittel oder bekommen das die armen Flüchtlinge?
14.08.15 - 06:39

Sindy Riebeck
Großartige Idee!!
14.08.15 - 06:57

Annika Möws
Oh. Ich würde auch so ein Haus nehmen. Wenn also noch eins übrig ist... Ich baue es mir auch selber zusammen.
14.08.15 - 07:21

Michael Quaas
http://m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/4-raum-wohnungen-in-top-lage-baernsdorf-erstbezug-/350078907-203-4056
14.08.15 - 07:46

Axel Langer
www.fluechtlinge-willkommen.de
14.08.15 - 08:59

Carola Müller
Die Idee ist Klasse hoffentlich die Aufbauanleitung auch.
14.08.15 - 09:23

Marcus Roeder
Sicher besser als die Zelte, aber das kann nicht ernsthaft der Anspruch sein, dass die Zeltstadt durch solche Massivzelte ausgetauscht werden. Das sind Lösungen für die 3. Welt und nicht für Deutschland. So wie es jetzt aussieht, soll das wohl eine dauerhafte Lösung sein.
14.08.15 - 14:33

Mario Richter
Das ist doch nicht ernst?
14.08.15 - 17:47

Paul Fu
Ich würde das fertige Haus gerne sehen :)
14.08.15 - 19:38

13. August 2015 10

fb stream image

So kann Integration aussehen – Emal, ein ehemaliger Flüchtling, engagiert sich heute selbst als Helfer.

Der Helfer Emal arbeitet in einer durch das DRK betreuten Erstaufnahmeeinrichtung in Chemnitz und steht beispielhaft für gelungene Integration. Er selbst flüchtete 2002 aus Afghanistan nach Deutschland. Nach drei Jahren erhielt er hier einen dauerhaften Aufenthaltsstatus. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und geht einer festen Arbeit nach.

Jetzt arbeitet Emal zusätzlich freiwillig in der Erstaufnahmeeinrichtung. Er hilft, wo Hilfe dringend benötigt wird. Er packt nicht nur tatkräftig mit an, sondern hilft auch als Dolmetscher Sprachbarieren zu überwinden zwischen afghanischen Flüchtlingen und dem Camppersonal.

Eine tolle Geschichte, wie wir finden!

#RefugeesWelcome #Chemnitz #DRK #Hilfe #Integration #Flüchtlinge

10 Kommentare anzeigen

Momo Marko Glück
Das ist in Chemnitz
13.08.15 - 16:58

Tino Hofmann
Emal es ist mir eine Ehre mit dir zu Arbeiten.
13.08.15 - 18:22

Daniela Wiegel
Klasse 👍
13.08.15 - 20:54

Yvonne Mewes-Junghans
Da passiert leider viel zu selten. Und ist wahrscheinlich wirklich eher die Ausnahme.
13.08.15 - 21:24

Michael Birkner
Hallo Emal, wir sind stolz auf Dich!
13.08.15 - 21:37

Simeon Herbig
Super Kollege!
13.08.15 - 22:20

Gabi Sporbert
das ist mal ein gutes Beispiel, ein Vorbild
13.08.15 - 22:51

Janine Fabienne Lehmann
Emal ist eine super stütze :) das zusammen arbeiten mit diesem Mann ist top👍 freu mich jedentag wenn ich mal mit ihm quatschen kann. Super interessanter Mensch. Danke das du uns hilfst 👍😊 Nico Saupe
14.08.15 - 00:32

Bella Schmitz
Schön, sowas zu lesen. Könnten sich manche mal als Vorbild nehmen!
14.08.15 - 09:02

Kathleen Kästner
Leider ein Einzelfall...aber ein schöner
14.08.15 - 09:37

13. August 2015 0

Liebe Facebook Nutzer, wir nutzen dieses Medium in erster Linie um über unsere Arbeit zu informieren. Aus den personellen Ressourcen die uns für unsere Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung stehen versuchen wir stets das Beste herauszuholen.

Wir verstehen die Besorgnisse und Fragen und versuchen individuell sowie gesammelt darüber zu informieren, auch über die herkömmliche Presse, auf unserer Webseite oder via Pressemitteilungen. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür das wir nicht mit jedem einzelnen persönlich jedes Thema ausführlich diskutieren können. Seien sie aber versichert: ihre Stimme bleibt nicht ungehört! Auch wenn wir nicht immer direkt darauf antworten.

Zu einigen Themen können wir uns dabei leider nicht äußern, weil wir eine neutrale Position beziehen müssen. Denn wir wollen ALLEN Menschen in Not helfen - ohne Einschränkungen. Zu anderen äußern wir uns nicht, weil wir dafür nicht der verantwortliche Partner sind, sondern z. B. die Polizei, die Landesdirektion, usw. Aus diesem Grund werden zum Teil auch Posts gelöscht mit Kritik an Drittpartnern, die wir hier so nicht kommentieren oder stehen lassen können.

Vielen Dank für ihr Verständis und für die viele Hilfe und Unterstützung die wir hier und für unserere vielfälltige Hilfsarbeit bekommen haben. Danke!