Sie sind hier: Startseite
Jetzt online spenden!

Spendenkonto

Commerzbank AG Dresden
IBAN: DE80 8508 0000 0520 1500 00
BIC: DRESDEFF850

Spenderservice-Tel.

0351 4678 - 0
(Festnetz: Übliche Festnetzpreise, Mobilfunkhöchstpreis: max. 42 ct/min.)

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten
 
Previous

Die neue Kampagne des DRK

Mehr erfahren zur Kampagne und zur Umsetzung in Sachsen... weiterlesen

Flüchtlingsarbeit - Fragen und Antworten

Immer mehr Menschen suchen in Sachsen Asyl, das DRK hilft weiterlesen

Ist Ihr Kind ein Junior-Helfer?

Stärke, Selbstvertrauen und eine starke Gemeinschaft und... weiterlesen

Freiwilligendienst beim DRK

Erfahrungen, Chancen oder einfach eine gute Zeit:... weiterlesen

Ehrenamt informativ: Fließwasserretter

alles was Sie über Fließretter wissen müssen... weiterlesen

Aktuelle Meldungen

22.04.2016

Asyl: Traumahilfe für Flüchtlingskinder gestartet

Dank zahlreicher Geldspenden startet das DRK das Projekt in...
20.04.2016

Sommerrabatt-Aktion für DRKler: Sealife, Dungeon, Madame Tussauds, Legoland

Wie wäre es in den Ferien mit einem Familienausflug in eine...
17.04.2016

Rettungshundeprüfung: Vom treuen Begleiter zum Rettungshund

Am Samstag absolvieren engagierte Hundebesitzer und ihre...
 

DRK Landesverband Sachsen e.V. bei Facebook

03. Mai 2016 0

fb stream image

Neue #DRK #Kampagne "Zeichen Setzen" startet heute in ganz #Deutschland.

Die Kampagne startet im Vorfeld des internationalen Weltrotkreuztages, den die Internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung alljährlich am 8. Mai zum #Geburtstag ihres Gründers Henry Dunant begeht.

„Wir sind die größte und bekannteste #Hilfsorganisation und anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Deutschland. Aber wir können nur dann Menschen in Not helfen, wenn sich viele bei uns engagieren - ob als Spender, #Fördermitglied oder ehrenamtlich Aktiver“, sagt DRK-Präsident Dr. Seiters zur neuen Kampagne. Ziel ist es, die Lust auf's Helfen zu wecken.

Hier geht es zu weiteren Infos auf unserer Homepage: http://goo.gl/7NqSmq
Hier zur offizielen Kampagnenseite: https://goo.gl/PlTVJy
Who is Henry? https://de.wikipedia.org/wiki/Henry_Dunant ;)

#SetzeEinZeichen und mach mit :D

01. Mai 2016 0

fb stream image

Die #DRK #Wasserwacht gratuliert der "Weißen Flotte" auf seine ganz besondere Weise. Im 180. Jubeljahr nehmen wir zahlreich mit unseren ehrenamtlichen Wasserrettern an der traditionellen #Flottenparade teil.

Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

▌ Wie Baywatch, nur besser & sächsisch
http://www.wasserwacht-sachsen.de

29. April 2016 11

fb stream image

Heute verabschieden wir die letzten #Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung in den Turnhallen der TU #Dresden

Nach fast neun Monaten Betrieb wird die Anlage am Samstag geschlossen und Ende Mai zurück an die TU übergeben. Die EAE an der Nöthnitzer Straße war nach der #ZeltstaDD die zweite in Dresden in welcher seit August 2015 Flüchtlinge #Obdach und #Schutz fanden. Bis zu 600 Flüchtlinge waren hier zu Spitzenzeiten untergebracht.

"Wir danken besonders der TU Dresden und den vielen Studierenden, die vor allem in der Anfangszeit einen fundamentalen Beitrag zum Betrieb der EAE geleistet haben. Außerdem danken wir dem Netzwerk "Dresden für Alle", den Kirchgemeinden in Dresden-Plauen, dem Netzwerk "#Plauen Miteinander", der #Band "Banda Internationale", der Band "Opentheheaven" aus #Görlitz und allen anderen die mit angepackt oder uns unterstützt haben", sagt EAE-Leiter Wassily Nemitz.

Vielen Dank an Alle die uns in unserer Arbeit in #Sachsen unterstützen :D

▌ Hilf uns Anderen zu helfen
http://drksachsen.de/online-spende

11 Kommentare anzeigen

Petra Kriehn
Der Dank gilt ebenso Euch! ☺️
29.04.16 - 16:44

Erik Zimmermann
Großartig Arbeit an aller Helfer, Freiwilliger und Organisationen!!!
29.04.16 - 17:22

Jenny Haase
Super Arbeit -Dank EUCH
29.04.16 - 18:32

Frank Mauersberger
Bravo. Während andere gepöbelt haben, habt Ihr angepackt. Respekt und Hochachtung
29.04.16 - 19:30

Uwe Undeutsch
Ich danke vor allem den Osteuropäern, die diesen Tourismus beendet haben.
29.04.16 - 20:08

Hannah Leonhardt
Faia Younan - Mawtini موطني - YouTube https://m.youtube.com/watch?v=s8rA8ZWlF68 Für alle, die halfen, helfen und nicht motzen. Es war eine großartige Zeit und es sind tolle Freundschaften entstanden. Das war ein Sommermärchen.
29.04.16 - 20:26

Hannah Leonhardt
Werter Herr Undeutsch ihr Kommentar ist dermaßen deplaziert. Niemand verlässt seine Heimat, seine Familie und seine Freunde ohne Grund.
29.04.16 - 20:28

Hamada Diab
Danke for alle .. Ich werde alle vermissen 😢
29.04.16 - 22:02

فوزي غسان الأمين
انشروها في كل مكان.... بكل لغات العالم #حلب_تباد . #حلب_تحترق الانجليزية #Aleppo_perish. #Aleppo_is_burning بالتركية #Halep_helak. #Halep_yanıyor بالايطالية #Aleppo_perire. #Aleppo_è_in_fiamme بالألمانية #Aleppo_zugrunde_gehen. #Aleppo_brennt بالاسبانية #Alepo_se_pierden. #Alepo_se_está_quemando بالروسية #Халеб_погибают. #Халеб_горит بالصينية #阿勒頗滅亡 #阿勒頗是燒 بالفرنسية #Alep_périssent. #Alep_brûle باليابانية #アレッポは滅びます。 #アレッポは燃えています
30.04.16 - 02:21

Leonhard Stärk
Ihr habt einen sau-guten Job gemacht, liebe Kollegen in Sachsen. Wir in Bayern haben ganz grossen Respekt vor Eurer humanitären UND organisatorischen Leistung, und zwar in dieser Reihenfolge! Danke
30.04.16 - 08:52

DRK Sachsen
Lieber Leonhard und alle anderen, Danke, für euer Lob. Das tut gut und gibt Kraft für die nächsten Herausforderungen.
30.04.16 - 09:45

23. April 2016 3

fb stream image

Wir sagen #Danke und auf Wiedersehen.

Nach 179 Tagen ist Schluss. Die #Notunterkunft an der Teplitzer Straße wurde diese Woche geschlossen. Die Helfer sind aktuell dabei die letzten Vorbereitungen zu treffen bis das sogenannte „Pichmännel-Zelt“ abgebaut werden kann. Die letzten der insgesamt 1442 Bewohner wurden in dieser Woche in andere Erstaufnahmeeinrichtungen in #Dresden verlegt.

Der Einrichtungsleiter Michael Druch bedankt sich recht herzlich für die unglaubliche Unterstützung: „Es war uns eine große Freude, soviel #Engagement, Freiwilligkeit und Enthusiasmus in den vergangenen knapp sechs Monaten zu erfahren. Durch die zahlreichen Aktionen wurden viele unserer Bewohnern vom Alltag in einer Erstaufnahmeeinrichtung abgelenkt – ob jung ob alt, ob Mann ob Frau.“

Tolle #Aktionen wie die Adventspäckchen sorgen für leuchtende Kinderaugen. „Physik im Advent“ für großes Staunen. „Strehlen für Alle“, "Dresden für Alle" und „Plauen miteinander“ sowie viele andere freiwillige Helfer, Studenten und Mitbürger zeigten wie toll die Dresdner #Zivilgesellschaft funktioniert.

Vielen Dank an Alle. :) Macht weiter so! <3

▌ Hilf uns Anderen zu helfen
http://drksachsen.de/online-spende

3 Kommentare anzeigen

Silvio Gloeckner
Ihr habt tolle Arbeit gemacht. Danke!
23.04.16 - 18:43

Andrea Bär
Danke für den großartigen Einsatz in den Vergangenen nicht immer leichten Monaten.
23.04.16 - 23:28

Lange Nacht der Wissenschaften Dresden
Danke an alle Mitarbeiter, Helfer und Ehrenämtler!
28.04.16 - 10:01

22. April 2016 2

fb stream image

#Traumahilfe für Flüchtlingskinder gestartet

Hassan ist 10 Jahre alt und kam mit seinem Vater aus Afghanistan nach Deutschland. In einer durch das #DRK Sachsen betreuten #Erstaufnahmeeinrichtung fand er Schutz und vor allem Ruhe nach einer traumatischen Flucht. Hassan leidet unter Konzentrationsstörungen, die ihn beim Lernen behindern. Nachts hat er regelmäßig Albträume, aus denen er schreiend erwacht. Dank des spendenfinanzierten Projektes Traumahilfe konnten diese Auffälligkeiten von einer Kinder- und Jugendpsychotherapeutin festgestellt werden.

Wir möchten den traumatisierten Kindern, noch in der Phase der Erstaufnahme, die Möglichkeit des Gespräches mit Kinder- und Jugendpsychotherapeuten geben und ihnen kindgerechte Erklärungen für ihre Auffälligkeiten liefern sowie auch die Eltern zum Thema Trauma aufklären. Eine Weiterbehandlung außerhalb der EAE wird sich anschließen.

Mehr Informationen erhaltet Ihr aus unserer Pressemitteilung: http://bit.ly/1NnAArN

▌ Hilf uns Menschen in Not weiter zu helfen
http://drksachsen.de/online-spende

2 Kommentare anzeigen

Henry Krause
War jetzt die Flucht traumatisierend oder die Lebensbedingungen im Heimatland?
22.04.16 - 13:43

Bianca Schmidt
Henry Krause wie ist eigentlich deine Frage gemeint? Eine Flucht ist ja nix schönes. Tun die Menschen auch nicht freiwillig.
23.04.16 - 10:00

21. April 2016 0

Wie wäre es mit einem Familienausflug in eine Erlebniswelt?

Der #DRK Landesverband #Sachsen und Merlin Entertainment haben erneut eine Sommer #Rabattaktion für ehrenamtliche und hauptamtliche DRKler ins Leben gerufen! Rabatte erhaltet Ihr bei Sealife, Berlin Dungeon, Madame Tussauds Berlin und im Legoland.

Informationen und die Voucher (Gutscheine) zum Download findet Ihr hier: http://bit.ly/1rk0rYj

20. April 2016 0

Deutsche Märchen und klassische Musik brachten Flüchtlingen in Meißen-Bohnitzsch europäische Kultur nahe.

Das Streichquintett der #ElblandPhilharmonie Sachsen spielte am 14. April in der #Erstaufnahmeeinrichtung in #Meißen-Bohnitzsch. Etwa 40 Zuhörer, der noch rund 90 in der Einrichtung verbliebenen #Flüchtlinge, lauschten gebannt der Vorführung, die durch die Märchenerzählung „Dornröschen“ und projizierte Bilder ergänzt wurde. Dafür wurden einzelne Passagen des Märchens vorgelesen und auf Arabisch übersetzt. Die Musik von Peter Tschaikowski erklang zu den auf der Leinwand übertragenen Bildern.

Wir danken den engagierten Musikern der Elbland Philharmonie im Namen der Flüchtlinge.

Dank auch an Annette Lindackers für die Informationen und Eckhard Mansfeld für die Bilder.

▌ Hilf uns Menschen in Not weiter zu helfen
http://drksachsen.de/online-spende

20. April 2016 25

fb stream image

Verabscheuenswürdig – #Brandanschlag auf belegte Rot-Kreuz #Flüchtlingsunterkunft / Bitte teilen!

Wir sind schockiert. Es ist verabscheuenswürdig was letzte Nacht in #Einsiedel passierte. Unbekannte warfen vier Molotow-Cocktails auf die Flüchtlingsunterkunft im Ort. Wir sind in Sorge um unsere Rot-Kreuz-Helfer und um die Bewohner der Einrichtung. Es sind fast ausschließlich #Familien, die sich in der Unterkunft befinden. Von 95 Bewohnern sind 27 #Kinder unter 12 Jahren!

Wir sind bestürzt. Fast überall auf der Welt wird die humanitäre #Hilfe des Roten Kreuzes akzeptiert. Wir helfen verwundete, bedrängte und verfolgte Menschen aus Gefahrenzonen zu retten. Die Nichtangreifbarkeit der Rotkreuz-Mitarbeiter und der Menschen in Not steht dabei außer Frage. Diese #Grundsätze gelten auch in Einsiedel. Wer sich nicht daran hält, verstößt gegen nationales wie internationales Recht – aber vor allem gegen das Recht auf die Unversehrtheit des Lebens!

Wir sind sprachlos. Bis zum heutigen Tage gab es keine Probleme mit den Bewohnern der Einrichtung. Das mussten selbst die Kritiker bei einer der Bürgersprechstunden feststellen.

Wir sind froh, dass niemand verletzt wurde.

Die Grundsätze unserer Arbeit: http://www.drk.de/ueber-uns/auftrag/grundsaetze.html

25 Kommentare anzeigen

Bertolt Meyer
Das ist schlicht und einfach Terrorismus, der als solcher benannt und bekämpft werden muss. Widerwärtig. Hoffentlich werden die Täter schnell gefasst. Ein großes Lob für die engagierte Arbeit des DRKs!
20.04.16 - 15:58

Lisa S. Bartl
Ohne Worte.. :'(
20.04.16 - 16:04

Leo Karina
was für ein widerwärtiger Abschaum!
20.04.16 - 16:19

Heidenau ist bunt

20.04.16 - 16:24

Stefan Schröder
Feige Nazi-Bande!
20.04.16 - 16:38

Ralf Sandner
Terroristen konsequent verfolgen
20.04.16 - 16:52

Examinus
Wer in Kauf nicht, dass auch DRK Helfer in Gefahr geraten, dem ist echt nicht mehr zu helfen. Widerliches Pack.
20.04.16 - 16:52

Karl Darwin
Waren bestimmt wieder die gleichen Ratten die Joseph ersäuft und Khaled erstochen haben!
20.04.16 - 16:58

Ronny Knüpfer
zum Glück sind keine Menschen verletzt worden ... die Täter gehören mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft und wer die Tat entschuldigt, relativiert oder abstreitet macht sich moralisch mitschuldig ... vielen Dank den engagierten Mitarbeitern des DRK!
20.04.16 - 17:20

Der Föhrer verachtet dich
Sachsen wehrt euch endlich gegen das Rassistenpack! Der Letzte müsste langsam begriffen haben, was in diesem Land passiert...
20.04.16 - 17:24

Tobias Witte
Echt schade sowas....
20.04.16 - 17:41

DRK Sachsen
Wir wissen, dass der Vorfall in Einsiedel bei Vielen starke Emotionen weckt. Bei aller Abscheulichkeit der Tat wünschen wir uns aber auch hier bei Facebook ein offenes, freundschaftliches und respektvolles Diskussionsklima. Bitte achtet in den Debatten auf einen fairen und sachlichen Ton und bleibt mit euren Beiträgen beim Thema des Posts. Als kurzer Reminder hier ein Ausschnitt der DRK Netiquette für Social Media :) 1.) Vertraut auf euren gesunden Menschenverstand! Manchmal hat man so ein dumpfes Bauchgefühl: „Soll ich das jetzt schreiben oder lieber nicht.“ Hört drauf, meist liegt ihr damit goldrichtig. 2.) Seid höflich. Nur weil diejenigen, mit denen ihr euch austauschst, nicht vor euch stehen, heißt das nicht, dass eine Beleidigung nicht trifft. Schreibt nur das, was ihr auch in aller Öffentlichkeit sagen würdet. Konkret: Diskriminierung und Diffamierung jeglicher Art sind ausdrücklich unerwünscht. 3.) Engagiert euch positiv in eurem Alltag. Generelle Unmutsbekundungen in den sozialen Medien sind nur wenig hilfreich. 4.) Für alles, was ihr in den Sozialen Medien veröffentlicht seid ihr selbst verantwortlich – im Zweifel auch rechtlich. Also, denkt bitte immer an die Folgen. Danke <3
20.04.16 - 18:02

Annabel Rett
Widerliche Schweine, die den Brandanschlag verübt haben. Das hat nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun. Die sollten mal ein paar Wochen in Syrien ausgesetzt werden.
20.04.16 - 18:09

Jenny Haase
Fremdschämen! 😣😢
20.04.16 - 18:23

Simone Flower
Ich ziehe den Hut vor der Arbeit des DRK und lass einfach mal ein Dankeschön da. Gut, dass es keine Verletzten gab. Ich hoffe, die Schuldigen werden schnell gefunden. Sozialstunden in einer Erstaufnahmeeinrichtung fände ich eine gute Idee für die Täter. Man kann die Flüchtlinge so schwer hassen, wenn man sie erstmal kennengelernt hat.
20.04.16 - 18:25

Serdar Cetin
Zur Hölle mit dieser Nazi Pest. 😢
20.04.16 - 18:33

Frank Dorst
Wow. In fast jedem unzivilisierten Land erkennen selbst Bürgerkriegsparteien die Neutralität und Schutzbedürftigkeit des DRK an. ... nur einige Sachsen nicht? Fällt jetzt eines der letzten internationalen Schutzzeichen durch einige stattgegessene Sozialstaats-Nutzer? Wer Monotow-Cocktails wirft, wird ja wohl wissen, wen er damit treffen will?! 27 Kinder und Rotkreuzler? Liebe Deutsche, Sachsen und Einsiedler: wo ist Eure Toleranzgrenze?
20.04.16 - 19:17

Renee Pietsch
Wo steht hier geschrieben, wer dafür verantwortlich sei? Ach ja Nazis? Ihr seid so erbärmlich und primitiv in eurer Denkweise, dass es schon peinlich ist, daß bei euch deutsch im Ausweis stehen darf!
20.04.16 - 19:37

Dieter Schröder
Da gibt es keine Worte für, es ist erschüttert, was sich hier für ein Pack herumtreibt, sollten lieber arbeiten gehen, dann kämen die nicht auf solch widerwärtige Ideen.
20.04.16 - 19:43

Karina Kammerl
Es ist schon traurig und schockierend das sowas passiert.
20.04.16 - 19:55

Anoli Rellachs
Wie einige 'Menschen' bei Anschlägen hier in Kommentaren schreiben.... in der Dunkelheit. .. gegen Frauen und Kinder. .. / gegen MENSCHEN. .. hier gibt es kein RELATIVIETEN!!!! Feige und hinterhältig ist DAS! Aber , ein Schelm der ( nix ) BÖSES dabei denkt... was ist heute für ein Tag? Und in der Nacht dieser feige Anschlag! " Alle Grausamkeit entspringt der Schwäche " L.A.Seneca
20.04.16 - 19:55

Magdalena von Zabelkau
Man kann mit dem Flüchtlingspolitik nicht einverstanden sein. Aber so was ist unter aller Sau. 😬😡
20.04.16 - 20:04

Carsten Lemm
Geburtstagsgruß ?......
20.04.16 - 20:16

Phillip Bock
Verfluchter Naziabschaum!
20.04.16 - 20:21

Angelika Ri
Renee Pietsch, dann weisst du sicher auch, wieviel falschmeldungen es gab bezügl. straftaten, verhalten und einkommen der flüchtlinge....
20.04.16 - 20:26

20. April 2016 0

fb stream image

Auch für uns war es eine gelungene Veranstaltung. Vielen Dank <3

18. April 2016 0

fb stream image

#Luftretter der #Wasserwacht üben auf der Talsperre Malter

Ob tief unter Wasser, Blitzschnell auf dem Wasser oder punktgenau über dem Wasser: Die Wasserwacht hat für (fast) jeden Einsatz Spezialisten ausgebildet. #Hochwasser ist in Sachsen leider keine Seltenheit und besonders 2013 war eine ganz spezielle Truppe gefragt. Die Luftretter waren damals 10 Tage lang bei #Pirna im Einsatz. Sie retteten Menschen von den Dächern oder direkt aus der #Elbe.

Um Einsatzfähig zu bleiben, müssen die Retter jährlich eine Übung zur hubschraubergestützten Wasserrettung absolvieren. An der Talsperre Malter sind besonders gute Trainingsbedingungen. Dank der Wasserwacht #Freital können dort zwei Szenarien geübt werden.

Zum einen das Absetzen auf Dächer und das Retten der eingeschlossenen Menschen von dort, was insbesondere für die Hubschrauberbesatzung besonderes Geschick abverlangt. Zum anderen das Retten von Personen direkt aus dem Wasser, was besonders für die Retter im Wasser sehr anspruchsvoll ist.

Insgesamt haben 11 Luftretter aus #Sachsen, #Brandenburg und #Berlin teilgenommen. Darunter nicht nur die Kameraden der Wasserwacht, sondern auch der #DLRG, Berliner #Feuerwehr und natürlich von der #Bundespolizei Fliegerstaffel Blumberg. Unterstützt wurde die Übung durch den Rettungsdienst Freital.

Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!

▌ Wie Baywatch, nur besser & sächsisch
http://www.wasserwacht-sachsen.de

18. April 2016 0

fb stream image

Engagierte Hundebesitzer und ihre vierbeinigen Kameraden unterzogen sich am vergangenen Samstag in Markersdorf bei Görlitz einer Rettungshundeprüfung, um zukünftig ehrenamtlich, im Namen des DRK, Leben retten zu können.

Dabei wurden vier Teams das erste Mal geprüft und fünf unterzogen sich der nach 18 Monaten notwendigen Auffrischungsprüfung. Neben einem theoretischen Teil mussten sich die Teams in den Disziplinen Grundgehorsam, Verweistest und Flächensuche beweisen. In der Flächensuche galt es für die Hunde innerhalb von 20 Minuten in einem bewaldeten Suchgebiet von dreihundert mal hundert Metern, die Witterung einer „vermissten“ Person aufzunehmen, diese zu finden und schließlich dem Herrchen anzuzeigen.

Unser Respekt und unsere Anerkennung gehen an unsere Ehrenamtler! Für die, die es nicht auf Anhieb geschafft haben, drücken wir die Daumen für den nächsten Versuch!

Einen ausführlichen Bericht mit Hintergrundwissen zur Arbeit der Rettungshundestaffeln findet Ihr auf der zentralen Ehrenamtsseite: http://bit.ly/1WaY84U

▌ Werde Teil der DRK Familie
http://ehrenamt.drksachsen.de

14. April 2016 2

fb stream image

Im Rahmen der #Aktionswoche „Sauber ist schöner!“ vom 9. bis 16. April 2016 hat die Landeshauptstadt #Dresden, das City Management und die Stadtreinigung Dresden GmbH zur Teilnahme am Dresdner #Frühjahrsputz 2016 aufgerufen.

Diesem Aufruf folgte der Campleiter der #DRK #Notunterkunft auf der Hamburger Straße, Axel Klein, gemeinsam mit einer Gruppe Bewohner (Väter mit ihren Kindern, hier mit grünen Sicherheitswesten) der Unterkunft. Zusammen mit Anwohnern der Friedrichstadt sammelten sie Müll von der Straße ein.

Die Aktion machte allen sichtlich Spaß, schaffte Begegnungen und leistete einen Beitrag, die Stadt Dresden nach der Wintersaison fit für den #Frühling zu machen.

Vielen Dank an Axel Klein und seine Helfer aus der Notunterkunft!

Offizielle Webseite der Aktion: https://goo.gl/6dDAJE

▌ Schau auf unserer Schaltzentrale vorbei
http://drksachsen.de

2 Kommentare anzeigen

Amrei Drechsler
haben wir - SPD Radebeul - am vergangenen Wochenende an den Elbwiesen auch gemacht und hatten so tatkräftige Unterstützung leider nicht! Diesmal nicht!
14.04.16 - 19:18

Hoffmann Jens
Spitze
15.04.16 - 07:46

11. April 2016 1

fb stream image

#Katastrophenschutz in Sachsen erffährt Optimierung

Am 08.04.2016 übergab der Staatsminister Markus Ulbig auf dem Dresdner #Theaterplatz 28 neue Krankentransportwagen vom TYP B an die #Hilfsorganisationen, die in #Sachsen in den Katastrophenschutz eingebunden sind. 20 der neuen Fahrzeuge wurden an verschiedene DRK Kreisverbände zur Nutzung übergeben.

Nachdem durch den Freistaat bereits 32 #Krankentransportwagen im Juli 2015 an die Hilfsorganisationen übergeben wurden, folgte nun die abschließende zweite Übergabe.

Mehr lesen auf der zentralen Ehrenamtsseite: http://bit.ly/1oQhM99

▌ Werde Teil der DRK Familie
http://ehrenamt.drksachsen.de

1 Kommentar anzeigen

Michi Jeske
Sehr gut :)
11.04.16 - 21:07

08. April 2016 0

fb stream image

Über 750 interessierte Menschen nutzten heute die Gelegenheit sich in der neuen EAE auf der Braunstraße in #Leipzig über die Arbeit des #DRK #Sachsen in der Flüchtlingskrise beim Bürger #Rundgang zu informieren Unsere Mitarbeiter waren vor Ort und standen für die vielen Fragen der Besucher zur Verfügung.

Fun Fact: Der Leiter der EAE ist gebürtiger #Syrer und kam vor 15 Jahren nach #Deutschland. Er packte Ende 2015 mit an um in der Flüchtlingskrise zu helfen. Erst als Dolmetscher und im sozialen Dienst eingesetzt, arbeitete er zuletzt als stellvertretender EAE Leiter. Wir freuen uns besonders über seinen außerordentlichen Einsatz. Danke!

▌ Hilf uns Menschen in Not weiter zu helfen
http://drksachsen.de/online-spende

06. April 2016 3

Nachdem unser #Logistik Team nun wieder zurück ist, hier ein paar Eindrücke von der Situation an der griechisch-mazedonischen Grenze in #Idomeni und der Arbeit unserer #DRK Helfer vor Ort.

Fast jeder zweite Patient in den DRK-Gesundheitsstationen sei den Helfern vor Ort nach ein #Kind: „Die Strapazen der Reise, die Kälte in den Zelten sowie die oft schlechten hygienischen Bedingungen und unsauberes Trinkwasser setzen den Kindern besonders zu.“

Die beiden eingerichteten #Gesundheitsstationen sollen rund 10.000 #Flüchtlinge betreuen. Täglich können dabei etwa 140 Patienten versorgt werden. Die häufigsten Beschwerden sind derzeit Atemwegserkrankungen, Husten, Durchfall, Fieber und unversorgte Wunden, vor allem an den Füßen der Flüchtlinge nach ihrer oft langen und strapaziösen #Flucht.

Videoquelle: DRK / Gero Breloer

▌ Hilf uns Anderen zu helfen
http://drksachsen.de/online-spende

3 Kommentare anzeigen

Ahmed Kh
Ich will auch hin :(
07.04.16 - 00:43

Sven Thume
Würde sofort witer mitmachen gabe schon mit flüchtlinge gearbeitet
07.04.16 - 07:02

Bianca Schmidt

09.04.16 - 16:16

06. April 2016 1

Ehrenamtlich in #Griechenland im Einsatz. Ein Bericht über Reiko Pöschl in der heutigen Sächsischen Zeitung #Riesa.

http://www.sz-online.de/nachrichten/von-riesa-nach-idomeni-3364707.html

▌ Hilf uns Anderen zu helfen
http://drksachsen.de/online-spende

1 Kommentar anzeigen

Toufik Abas
Mit Reiko war es immer ein gutes Arbeiten👍👍👍👍👍
06.04.16 - 11:09

02. April 2016 13

fb stream image

Sächsische #DRK Einsatzkräfte kommen aus #Griechenland zurück. Die Basisgesundheitsstation ist aufgebaut. Neue Einsatzkräfte machen sich bereits auf den Weg. Insgesamt sind 12 sächsische Helfer auf verschiedenen #Missionen in Griechenland im Einsatz gewesen oder noch dabei.

Die Kameraden Reiko Pöschl (DRK Kreisverband #Riesa) und Rene Illig (DRK KV #Döbeln #Hainichen) werden diesen Sonntagmorgen wieder heimischen Boden unter den Füßen haben. Für sie geht ein zweiwöchiger Einsatz an der griechisch-mazedonischen Grenze zu Ende. Begonnen hat er mit dem Transport der Basisgesundheitsstation von #Berlin aus. Sieben Länder durchquerte das gesamte Team, zu dem auch zwei Kameradinnen gehörten.

Die Kameraden Pöschl und Illig blieben vor Ort und verstärkten das medizinische und technische ERU Team (Emergency Response Unit). Diese spezialisierten Einheiten sind autark tätig, aber miteinander kompatibel. Sie sollen die nationalen Rotkreuzgesellschaften des Krise- und Katastrophengebietes im Ereignisfall entlasten.

Rene Illig und Reiko Pöschl halfen die letzten Tage bei dem Aufbau der Basisgesundheitsstation in den Flüchtlingscamps Cherso und Nea Kavala in der Nähe von #Idomeni. Weiterhin leisteten sie Unterstützung bei der medizinischen Versorgung der Flüchtlinge und bei der Beschaffung von Material für den Betrieb der Einrichtungen. Insgesamt konnte die Infrastruktur der beiden Camps wesentlich verbessert werden. Lieber Rene und lieber Reiko danke für euren großartigen Einsatz!

Am heutigen Samstag machte sich ein weiteres Team auf den Weg nach Griechenland. Ihr Auftrag lautet zwei Krankentransportwagen, die als mobile Arztpraxen genutzt werden, nach #Thessaloniki und Athen zu überführen. Holger Maiwald (DRK KV #Freital) und Robert Schieck (DRK KV #Chemnitz) werden dabei von zwei Kameraden aus Berlin unterstützt. Wir wünschen eine gute und allzeit sichere Fahrt!

Fotoquelle: DRK / Gero Breloer

▌ Hilf uns Anderen zu helfen
http://drksachsen.de/online-spende

13 Kommentare anzeigen

Jörg Max Haas

02.04.16 - 20:53

Jörg Max Haas
Toller Job
02.04.16 - 20:53

Andrea Bär
Danke an die Heimkehrenden und viel Erfolg für das ablösende Team
02.04.16 - 20:55

Franziska Englowski
Kommt heil wieder zurück !
02.04.16 - 20:59

Lars Werthmann
Robert Schieck
02.04.16 - 21:33

Amrei Drechsler
Wie steht denn das DRK zur Entscheidung von Ärzte ohne Grenzen und dem UNHCR,? Trotzdem gut, dass ihr dort unten seid...Sehr schwer, das alles.
02.04.16 - 21:41

Markus Papperitz
Im Namen sicher vieler Menschen danke ich Euch für Euren Einsatz für Menschlichkeit und Barmherzigkeit.
02.04.16 - 22:09

Hartmut Sitte
Ich wünsche Euch viel Erfolg👍
02.04.16 - 22:32

Ali Murtaza
Nice Job
02.04.16 - 22:40

Frank Mauersberger
👍✌️
03.04.16 - 10:07

Anke Dachsel

03.04.16 - 14:01

Sachsen Rose
Viel Erfolg und kommt gesund zurück 👍
03.04.16 - 17:44

Peter Schindzielorz
Da sage ich einfach mal Danke für das Engagement und den tollen Einsatz
03.04.16 - 18:39

01. April 2016 2

fb stream image

Erlebbare #Demokratie für die Bewohner der #DRK Flüchtlingscamps in #Dresden.

„Es wird Geschichte schreiben, dass Deutschland uns aufgenommen hat.“, sagte Nawfal aus der irakischen Stadt #Mosul zu dem AfD Abgeordneten André Barth. Mit dreißig anderen Bewohnern der DRK Erstaufnahmeeinrichtungen in Dresden besuchte Nawfal heute den Sächsischen #Landtag.

Aktives und passives Wahlrecht, Gewaltenteilung, Rechtstaatlichkeit, Föderalismus und #Grundrechte – in einem Crashkurs erklärte Hannah Stadler vom Besucherdienst des Landtages den interessierten #Flüchtlingen die Grundlagen der Deutschen Demokratie. Der wahrscheinlich spannendste Teil für alle Teilnehmer war das Zusammentreffen mit den Abgeordneten Aline Fiedler (#CDU), Albrecht Pallas (#SPD) und André Barth (#AfD).

Das Übersetzen der Fragen und Antworten in Farsi, Arabisch und Deutsch nahm zwar viel Zeit in Anspruch, trotzdem blieb genug Raum für #Diskussion. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Dolmetscher Abbes und Tufan.

Die Neuankömmlinge nutzten ihre Chance der freien Frage, der Kritik und zum Ausdruck ihrer Dankbarkeit gegenüber Deutschland. Insbesondere die Position des AfD-Abgeordneten interessierte die Campbewohner.

Das Interesse war so groß, dass das geplante Ende um eine Stunde nach hinten verschoben werden musste. Vielen Dank für die Zeit und die Sachlichkeit aller Teilnehmer. Gern wieder!

▌ Hilf uns Anderen zu helfen
http://drksachsen.de/online-spende

2 Kommentare anzeigen

نوفل الراشدي الراشدي
منورين
08.04.16 - 02:51

احمد الراشدي
والله يابه حت بصحف العالميه طلعت شنو سالفتك اخاف انتو مارينز يابه
08.04.16 - 09:26

01. April 2016 0

fb stream image

Heute fand die feierliche Übergabe des Kommandos von Fregattenkapitän Jörg Maier an seinen Kameraden Ole Paffenholz in #Wilhelmshaven statt. Lars Werthmann und Anne Siebert überbrachten stellvertretend für das sächsische DRK die besten Glückwünsche und großen Dank.

Das #DRK #Sachsen wünscht der #Fregatte Sachsen immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel :D

▌ Unsere schwimmenden Helfer
http://www.wasserwacht-sachsen.de

24. März 2016 0

fb stream image

Im Oktober fand der alljährliche #Spendenlauf an der Christlichen Schule #Dresden statt. Die Schüler der Klassen 5 bis 10 gingen an den Start, um auf der traditionellen Strecke das Gelände der Christlichen Schule Dresden zu umrunden und dabei Spenden für einen gemeinnützigen Zweck zu erlaufen.

Ziel des Spendenlaufes war die Unterstützung einer Schule in Kenia, sowie der Flüchtlingshilfe des Deutschen Rotes Kreuzes vor Ort in Dresden.

Die Christliche Schule übergab heute dem #DRK Landesverband #Sachsen e.V. symbolisch einen Scheck über 4.153,50€. Eine herausragende Summe!

Die Spendensumme wurde in zwei Projekte des DRK aufgeteilt: 600€ wurden für die Einrichtung eines Spielzimmers in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Hamburger Straße Dresden verwendet. Die weiteren 3.553,50€ wurden in das Projekt „#Traumahilfe für Flüchtlingskinder“ eingezahlt.

Wir sind beeindruckt von dem Spendenergebnis und danken im Namen der Flüchtlingskinder für die großzügige #Spende! <3

Christliche Schule Dresden: http://cs-dresden.de/

▌ Hilf uns Anderen zu helfen
http://drksachsen.de/online-spende

23. März 2016 4

fb stream image

Heute fand ein Verkehrserziehungstag in Zusammenarbeit mit dem #Verkehrsmuseum #Dresden, der #Dekra und der Polizeidirektion Dresden in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Hamburger Straße statt.

Nach der Vermittlung von theoretischem Wissen durften die kleinen Bewohner auf die Fahrräder und in einem extra gezeichneten Verkehrsweg unterwegs sein. Dank der großzügigen Spenden z. B. von #Bike24 GmbH und privaten Haushalten standen dafür Kinderräder samt Fahrradhelme zur Verfügung.

#Verkehrserziehung ist ein essentielles Thema, das die Asylsuchenden auch nach dem Aufenthalt hier bei uns immer wieder begleiten wird. Daher sehen wir es als wichtig an, den Bewohnern diese Problematik spielerisch nahezubringen und damit ein Stück weit auf ein eigenständiges Leben in #Deutschland vorzubereiten.

Wir danken der Dekra, dem Verkehrsmuseum Dresden sowie der #Polizei Dresden und unseren Mitarbeitern in der Einrichtung für die tolle Zusammenarbeit! <3

Hier geht's zur Webseite des Verkerhsmuseums Dresden: http://www.verkehrsmuseum-dresden.de/

▌ Hilf uns Anderen zu helfen
http://drksachsen.de/online-spende

4 Kommentare anzeigen

Amir Amini
بعد از رفتن من ببین چه پیشرفتی کرد کمپ
23.03.16 - 22:13

Abd Alalewi
هذا اعتقد انه كامب هامبرغر شتراسا في دريسدن الكامب الوحيد في المانيا الذي فيه ظلم للاجئ من حيث الفرز والفحص الطبي اولادي اثنان منذ خمس اشهر في هذا الكامب لم يتم فرزهم حتى الان ولم نترك جهة الا وتقدمنا لهم بشكوى ولم يساعدنا احد نتمنى منكم المساعدة وشكرا لكم
25.03.16 - 21:57

زينب عباس
Toufik Abas
25.03.16 - 23:08

زينب عباس
Riene El Zin
25.03.16 - 23:12